Stromspeicher - Werden Sie unabhängiger von Ihrem Netzversorger
 

Was wäre, wenn ich meinen Solarstrom bis tief in die Nacht nutzen könnte?
 

Photovoltaikanlagen sind heutzutage eine gute Möglichkeit, privat Strom zu erzeugen. Leider werden große Mengen davon nicht im eigenen Haus genutzt, denn Solarstrom wird oft dann erzeugt, wenn keiner ihn nutzen kann: Mitten am Tag ist niemand zu Hause. Abends hingegen, wenn der Bedarf im Haushalt mit am größten ist, ist der selbst erzeugte Strom nicht mehr verfügbar.

 

Sonnenstrom speichern
 

Ein Stromspeicher ist eine intelligente und zukunftsweisende Lösung. Er ist die logische Ergänzung zu einer privaten Photovoltaikanlage. Der erzeugte Solarstrom wird gespeichert, um ihn morgens und abends wieder zur Verfügung zu stellen. So sieht kluges Energiemanagement aus. Von all dem merkt der Hausbesitzer nichts - außer auf der Stromrechnung.

Stromspeicher - die Zukunft der Energieversorgung
 

Ein Stromspeicher dreht das Spiel um: Nicht der Strom aus der eigenen Photovoltaikanlage ergänzt die Lieferung des Stromanbieters, sondern der Stromanbieter ergänzt die eigene Stromproduktion. Ein Vier-Personen-Haushalt nutzt mit dem Batterisystem 70 bis 80 % seines Solarstroms selbst. Das bedeutet signifikante Einsparungen beim Kauf von Strom aus den öffentlichen Netzen und somit eine größere Unabhängigkeit von den stetig steigenden Strompreisen.

Und dennoch: Produziert die Photovoltaikanlage bei geladenen Batterien mehr Strom, als in dem Augenblick verbraucht wird, speist Ihre Anlage diesen Strom zu den geltenden Konditionen in das öffentliche Netz ein.

 

Vorteile eines Stromspeichers auf einen Blick
​​

  • Unabhängig - Strom selbst produzieren und speichern für mehr Eigenständigkeit

  • Wirtschaftlich - macht Energiekosten kalkulierbar und hält Ihren Strompreis langfristig stabil

  • Effizient - nicht benötigten Strom ins öffentliche Netz einspeisen und von der Einspeisevergütung profitieren

  • Kosten senkend - von Strompreiserhöhungen unabhängiger werden

 

Selbst produzierter Strom wird zunächst direkt in das interne Hausnetz eingespeist. Überschüssiger Strom wird im internen Stromspeicher für die spätere Verwendung gespeichert. So kann auch abends und nachts ein Großteil des Stromverbrauchs aus eigenen Reserven gedeckt werden, der Strombezug aus dem öffentlichen Netz sinkt deutlich. Das bedeutet: Sie sparen bares Geld selbst in den Wintermonaten.

Für jede Anwendung die richtige Batterie
 

Für unterschiedliche Anwendungsfälle stehen geeignete Batterien zur Verfügung.

Können eine gleichmäßige Umgebungstemperatur und eine ausreichende Belüftung hergestellt werden, dann kann zumeist auf eine Bleibatterie zurückgegriffen werden.

Unterliegt die Umgebung dagegen größeren Temperaturschwankungen und benötigt man eine langzeitstabile Batterie, so bieten sich NiCd-Akkus gut an. Der Aufpreis in der Anschaffung wird in der Regel durch die lange und sichere Gebrauchsdauer wieder kompensiert.

Doch vorab sollte eine Fragestellung sicher beantwortet sein: Übernimmt eine Batterie eine Sicherheitsaufgabe, zum Beispiel zur Sicherstellung der Versorgung von Notstromverbrauchern, dann kann an der Batterie und deren Ausrüstung ebenso wenig gespart werden wie an dem Sicherheitssystem an sich. Es gelten mindestens die gleichen Anforderungen, auch in Bezug auf Redundanz, wie bei dem Sicherheitssystem selbst.

DIe Anforderungen hierzu findet man unter anderem in der EG-Maschinenrichtlinie und der EG-Niederspannungsrichtlinie, hier besonders unter "Elektrische Ausrüstung von Maschinen".

Man sollte sich also darüber im Klaren sein welche Folgen zu tragen sind, wenn das Notstromsystem, welches in der aller meisten Zeit im Standby-Betrieb steht, im Falle eines Falles, bzw. gerade dann nicht zur Verfügung steht.

Im Vergleich zu einem Dieselaggregat sind die Anforderungen an Wartung und Instandhaltung einer Batterie vergleichsweise niedrig. Eine richtig dimensionierte und konditionierte Batterie-Anlage kann über Zeiträume von mehr als 15-20 Jahren sicher und leistungsfähig zur Verfügung stehen. Sie liefert im Bedarfsfall unterbrechungsfreie Energie und kann für eine Pufferzeit von Minuten bis zu mehreren Stunden dimensioniert werden.

KOSTENFREIES

ANGEBOT

Ein Kollege aus dem Vertrieb kontaktiert Sie innerhalb von zehn Tagen zwecks Vor-Ort-Termin.

© 2020 Reuss Energie GmbH

KONTAKT

Telefon: 09546 4949 890

eMail: info@reuss.io

Postanschrift:

Reuss Energie GmbH

Wolfsbach 20

96138 Burgebrach

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Do: 7:30 -17:45

​​Freitags: 7:30 - 13:45